Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
kidman
Chinas Regime bereitet den Weg für striktere Netzkontrollen. Erst muss ein inhaftierter Blogger im TV erklären, wie schädlich Anonymität und Redefreiheit online seien. Dann flankieren Staatsmedien die Botschaft mit passenden Kommentaren: Zu viel Meinungsfreiheit gefährde den Rechtsstaat.

"Wie schädlich Redefreiheit im Netz ist, würde genauso in Deutschland und jedem anderen hierarchisch organisierten Land über die Mainstreampresse beklagt werden, wenn jemand effektiv Kritik veröffentlichen würde.
Die chinesische Bevölkerung ist diesbezüglich anscheinende weiter als wir, denn vielleicht benötigen sie das Netz auch viel dringender, da sie einer traditionell laufenden Diktatur unterworfen sind, aber den gleichen Drang haben sich zu befreien und Verantwortung zu tragen, wie alle Menschen die erkennen oder danach leben, dass das Netz uns befreit und darin postdemokratisch ist, ohne den Geist dahinter einzubüßen... im Gegenteil.. regieren kann so frei wie niemals vorher möglich werden ."
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/propaganda-offensive-chinas-machthaber-planen-haertere-netzzensur-a-922404.html
Reposted fromunbill unbill

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl